Rainer-Michael Lehmann (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Rainer-Michael Lehmann (SPD)

plädiert dafür, sich dem Leid der Flüchtlinge nicht zu verschließen. Sie seien in Berlin willkommen und hätten ein Recht auf eine menschenwürdige Unterbringung. "Dafür setzen wir uns ein." Den vorliegenden Antrag nennt Lehmann jedoch einen "Schaufenster-Antrag", der in keinem Punkt den Betroffenen wirklich helfe. Der Senat habe bereits gehandelt. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales arbeite an einem Konzept zur "Sicherstellung einer ausreichenden Kapazität an Flüchtlingsunterkünften".