Benedikt Lux (Bündnis 90/Die Grünen) und Torsten Schneider (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Benedikt Lux (Bü90/Grüne) - Torsten Schneider (SPD)

Benedikt Lux beantragt, ähnlich wie die Linken, die Verwendung überschüssiger Bafög-Mittel in die Aktuelle Stunde einzubeziehen. Der Koalition wirft er vor, eine effektive Parlamentsarbeit zu behindern. - Torsten Schneider wendet sich abermals gegen den Geschäftsordnungsantrag. Er spricht von "kleinen Spielchen". Sie würden der Opposition aber gar nichts nutzen.