Frank Zimmermann (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Frank Zimmermann (SPD)

ist froh, dass keiner mehr einen kompletten Abbruch der Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP fordert. Es sei richtig, Zölle abzubauen und gemeinsame technische Standards einzuführen. Man müsse aber über "rote Linien" diskutieren, beispielsweise "dass wir ein Investorenschutzabkommen vermeiden, das uns unter Schadensersatzdruck stellt, wenn wir Gesetzgebungsmaßnahmen vornehmen".