Wolfgang Albers | Gottfried Ludewig (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Wolfgang Albers (Die Linke) vs. Gottfried Ludewig (CDU)

In einer Kurzintervention fordert Wolfgang Albers die CDU auf, sich an "die eigene Nase" zu fassen. Der Abbau in den Krankenhäusern habe in den Jahren ab 1993 stattgefunden. Dadurch sei die Schieflage in den Krankenhäusern entstanden. Der eigentliche Investitionsabbau habe also vor der rot-roten Koalition stattgefunden. - Gottfried Ludewig argumentiert, die Linken hätten aber keine "Trendumkehr" vollzogen, als sie in der Regierungsverantwortung gewesen seien. Vielmehr hätten sie weiter Krankenhausbetten und Investitionsmittel abgebaut.