Joachim Krüger (CDU) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Joachim Krüger (CDU)

fordert die Opposition auf, "zufrieden" zu sein, wenn Vorschläge aus ihren Reihen übernommen würden. Die Querschnittsaufgabe Diversity und sexuelle Vielfalt werde in Berlin "seit nunmehr zehn Jahren" in Politik und Verwaltung umgesetzt. Man habe hier inzwischen einen "beachtlichen Stand" erreicht – ohne sich mit dem Erreichten zufrieden zu geben. Mit der Inklusion unterschiedlicher "Denk-, Glaubens- und Verhaltensmuster" komme Vielfalt in der Mitte der Gesellschaft an.