Raed Saleh (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Raed Saleh (SPD)

Der Fraktionschef kündigt an, dass Berlin erhobenen Hauptes in die Verhandlungen zum Länderfinanzausgleich geht. Dort werde sich zeigen, ob Deutschland ein solidarisches Land bleiben wolle. Die Zuwendungen an Berlin seien keine Spenden, sondern Investitionen. Hier gebe es die meisten Unternehmensgründungen und Patentanmeldungen. Berlin sei auch die Metropole der Medien und der Wissenschaft. Aber eine Hauptstadt gebe es nicht zum Nulltarif.  61,5 Milliarden Schulden seien allerdings ein hohes Risiko. Deshalb werde der Berliner Konsolidierungsweg fortgesetzt.