Udo Wolf (Die Linke) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Udo Wolf (Die Linke)

Der Fraktionsvorsitzende sieht die Gründe für den Rücktritt des Regierenden Bürgermeisters vor allem in der falschen Koalitionsentscheidung. Unter Rot-Rot sei Klaus Wowereit der beliebteste Politiker gewesen. Wowereit habe sich 2011 für den falschen Koalitionspartner entschieden und seitdem die falsche Politik gemacht. Als besonders "widerlich" bezeichnet er die Haltung gegenüber den Flüchtlingen. Man haben ihnen falsche Versprechungen gemacht und sie belogen. Statt Olympia brauche Berlin Investitionen und bezahlbaren Wohnraum und vor allem Neuwahlen.