Benedikt Lux (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Benedikt Lux (Bündnis 90/Die Grünen)

bezeichnet die Hinweise "Ansteckungsgefahr" und "geisteskrank" in polizeilichen Datenbanken als "brandgefährlich für den sozialen Frieden in der Stadt". Er wirft der Großen Koalition den "innenpolitischen Rückfall in die Westberliner achtziger Jahre" vor. Das Argument der Eigensicherung schaffe "Scheinsicherheit für die Polizei". Anstatt der Speicherungspraxis fordert er mehr Fortbildungen und Waffentraining für Polizisten.