Carsten Schatz (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Carsten Schatz (Die Linke)

zitiert aus Artikel 1 des Grundgesetzes: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Er habe lernen müssen, dass seine Würde antastbar sei. Denn aufgrund seiner HIV-Infektion werde er gesellschaftlich "diskreditiert". Er werde mit dem Etikett "Ansteckungsgefahr" versehen, obwohl das nachweislich falsch sei. Die Speicherung von solchen Merkmalen in polizeilichen Datenbanken sei eine Stigmatisierung, die es zu beenden gelte.