Claudia Hämmerling (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Claudia Hämmerling (Bündnis 90/Die Grünen)

findet harte Worte für Kutschen in der Stadt: "Ab und zu kollabiert mal ein Pferd auf der Straße, das ist der Kollateralschaden Ihrer Leitlinien.", meint sie an die Adresse ihres SPD-Vorredners gerichtet. Pferdedroschken seien anachronistisch und provinziell, man solle sie abschaffen wie in New York, London oder Paris. Für entspannte Stadtrundfahrten gebe es ein besseres Angebot: Fahrrad-Rikschas. Auch den zweiten Antrag der Piraten unterstützt sie. Kinder lernten schon in den ersten Reitstunden, dass Ständerhaltung Tierquälerei sei.