Steffen Zillich (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Steffen Zillich (Die Linke)

freut sich, dass die Große Koalition die Infrastruktur der wachsenden Stadt Berlin stärken wolle. Die tatsächliche Politik des Senats sei aber lange "eine andere" gewesen. Zudem kritisiert er, dass die geplanten Investitionen auf die Hälfte der Haushaltsüberschüsse reduziert seien. Und er bemängelt, dass das Sondervermögen jenseits des Budgetrechts des Parlaments abgewickelt werden solle.