Susanne Kahlefeld | Burkard Dregger (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Susanne Kahlefeld (Bü90/Die Grünen) vs. Burkard Dregger (CDU)

Kahlefeld bezeichnet es in einer Kurzintervention als "erstaunlich" wie an den "Gemeinsinn" appelliert werde, der aber "nichts kosten" dürfe. Menschen im Anerkennungsverfahren, die keine Leistungsempfänger seien, müssten die Kosten selber tragen, obwohl sie dafür zum Teil ihre Jobs aufgeben müssten, wenn sie Nachqualifikationen machten. - Dregger kontert, "die Aussagen entbehrten jeder Grundlage". Alle Erfahrungen mit dem Bundesgesetz zeigten, dass es einen "erheblichen Bedarf an diesem Verfahren" gebe und "dass die Stipendien überhaupt kein Thema" seien. Er sei aber offen dafür zu überlegen, wie man Menschen, die gar keine Leistungsbezieher seien, unterstützen könne.