Burgunde Grosse (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Burgunde Grosse (SPD)

meint, der Senat habe in dieser Legislaturperiode viel für Stadtteilmütter und Integrationslotsinnen getan. So werde im Haushalt 2014/2015 erstmals die Arbeit von 80 Integrationslotsinnen regelfinanziert. Nach einem Beschluss der SPD-Fraktion solle dies künftig auch für Stadtteilmütter gelten. Zudem sollten einheitliche Standards für ein Berufsbild erarbeitet werden. Damit könnten die Frauen langfristig im Rahmen der Lotsentätigkeit einen Berufsabschluss erwerben oder in andere Berufe wechseln.