Sabine Bangert (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Sabine Bangert (Bündnis 90/Die Grünen)

erinnert an den "zähen und undurchsichtigen Prozess" beim Zustandekommen des bisher geltenden Hauptstadtfinanzierungsvertrags. Deshalb unterstütze sie den Antrag der Piratenfraktion für mehr Transparenz bei den bevorstehenden Verhandlungen mit dem Bund. So sei z.B. nicht nachvollziehbar, nach welchem System die Aufnahme von Kultureinrichtungen in Bundesförderung erfolgt sei, zumal "Kultur mit gesamtstaatlicher Bedeutung" nicht definiert sei.