Susanna Kahlefeld (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Susanna Kahlefeld (Bündnis 90/Die Grünen)

wirft der Integrationssenatorin vor, statt des preisgekrönten Projektes "Stadtteilmütter" nun "eigene Kiezmütter" zu fördern, die sie mit Tarifverträgen und einer Qualitätssicherung ausstatte. Sie "dankt" der Senatorin für "die Nichtanerkennung dieses jahrelangen Projekts" mit über 400 Frauen allein in Neukölln. Sie fragt, warum der Senat die bewährte Arbeit in den Bezirken nicht unterstütze. Bislang kämen Kiezmütter und Integrationslotsen bei ihren Schritten auf dem ersten Arbeitsmarkt keinen Schritt weiter, da sie im Projekt zwar vielfältige Kompetenzen erworben hätten, aber keinen Nachweis über formale Qualifikationen.