Susanna Kahlefeld (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Susanna Kahlefeld (Bündnis 90/Die Grünen)

äußert ihr Bedauern über die Ablehnung des Antrags der Opposition, den Begriff "Rasse" aus der Berliner Verfassung zu streichen. Damit konserviere die Koalition einen überholten Begriff, dessen Verwendung selbst schon rassistisch sei. Diese Beibehaltung des Konstrukts "Rasse" sei "provinziell".