Michael Müller (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 12 MB)

- Wahl und Vereidigung des Bürgermeisters von Berlin

Der SPD-Politiker Michael Müller bleibt Regierender Bürgermeister in Berlin. Das Abgeordnetenhaus wählte ihn im ersten Wahlgang. Er erhielt in geheimer Wahl 88 von 158 Stimmen. Das waren 7 mehr als nötig. SPD, Linke und Grüne kommen zusammen auf 92 Abgeordnete. Zwei Abgeordnete fehlten bei der Abstimmung. Im Anschluss wurde Müller von Parlamentspräsident Ralf Wieland vereidigt. Seinen Eid auf die Landesverfassung leistete er mit der Schwurformel: "Ich schwöre es, so wahr mir Gott helfe."