Florian Dörstelmann (Quelle: rbb)
Download (mp4, 41 MB)

- Florian Dörstelmann (SPD)

hält einen fairen Wahlkampf ebenfalls für wichtig. Die Forderung der AfD, beim Landeswahlleiter eine Erfassungsstelle für Angriffe auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu etablieren, sei jedoch nicht praktikabel. Dies sei Aufgabe der Polizei. Die AfD wolle sich nur in der Opferrolle inszenieren. Auch ihre Haltung sei nicht von Respekt gegenüber Andersdenkenden geprägt. So sei z. B. die Verwendung des Begriffes "Altparteien" infam.