Matthias Kollatz-Ahnen (Quelle: rbb)
Download (mp4, 266 MB)

- Fragestunde

Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) äußert sich zum Auftakt der Fragestunde zu tarifvertraglichen Bindungen bei den Tochterunternehmen von Charité und Vivantes. Justizsenator Dirk Berendt (Bündnis 90/Die Grüne wird vom CDU-Abgeordneten Sven Rissmann nach seinem Akteneinsichtsgesuch zum "Fall Koppers" gefragt. Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) beantwortet eine Reihe von wohnungspolitischen Fragen, so zum Aufkauf von Berliner Wohnungen durch die Deutsche-Wohnen AG und zur Begrenzung von Mieterhöhungen bei den städtischen Wohnungsbaugesellschaften. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) geht auf den Personalwechsel im BER-Aufsichtsrat ein. Innensenator Andreas Geisel  (SPD) kündigt an, dass die geplanten mobilen Polizeiwachen zur besseren Kriminalitätsbekämpfung voraussichtlich Ende des Jahres einsatzbereit sein werden.