Georg Pazderski (AfD) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 352 MB)

- Georg Pazderski (AfD)

Der Fraktionschef geht mit der Berliner Sicherheitspolitik hart ins Gericht. Der Anschlag vom Breitscheidplatz sei schockierend, aber er sei nicht überraschend gewesen. Nach seiner Ansicht ist der Senat der Herausforderung des Terrorismus nicht gewachsen. Das Konzept von Innensenator Geisel sei unzureichend: Keine zusätzliche Videoüberwachung, zu wenig zusätzliche Polizisten. Sicherheit sei aber die Voraussetzung für Freiheit und Demokratie. Pazderski spricht von Asylchaos. Er fordert ein härteres Durchgreifen gegen jede Form von Extremismus – ob von rechts oder links.