Susanne Kitschun (Quelle: rbb)
Download (mp4, 121 MB)

- Susanne Kitschun (SPD)

weist die Behauptung der AfD, die rot-rot-grüne Koalition dulde und unterstütze Linksextremismus, entschieden zurück. Dies zu behaupten, sei eine "Unverschämtheit". Berlin sei im Kampf gegen Extremismus gut aufgestellt. In den nächsten Jahren werde es zusätzliche Stellen bei Polizei und Staatsschutz geben. Kitschun listet eine Reihe von Organisationen auf, die sich gegen Rassismus und Antisemitismus engagierten. Dazu gehöre auch die "Amadeu Antonio Stiftung", der die AfD die Förderung entziehen wolle.