Sebastian Czaja (FDP) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 142 MB)

- Sebastian Czaja (FDP)

Der Fraktionschef weist die Argumente seiner Vorredner von den Linken, Grünen und der SPD zurück. Der Flughafen Tegel trotze einer "gescheiterten Verkehrspolitik". Seine Kapazitäten würden gebraucht, weil Berlin eine stark wachsende Stadt sei. Er frage sich, warum der Senat nicht auf Statistiken, Expertenmeinungen und "das Herz der Stadt" höre. Beide Flughäfen - der BER und Tegel - würden gebraucht. Czaja ist sich sicher, dass die Berliner dafür beim Volksentscheid am 24. September ein starkes Signal geben werden.