Klaus Lederer (Quelle: rbb)
Download (mp4, 286 MB)

- Fragestunde

Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) teilt in der Fragestunde mit, dass die Polizei mit der Räumung der Volksbühne begonnen hat. Er wird nach den Hintergründen der Besetzung und danach gefragt, was er unternommen habe. Lederer sagt, er sei zunächst gegen eine Zwangsräumung gewesen, weil er Panik befürchtet habe. Eine dauerhafte Besetzung werde aber nicht akzeptiert.  - Zu Beginn der Fragestunde geht es um die Auswirkung türkischer Lehrpläne auf den Konsulatsunterricht und um die Lohnangleichung der Servicekräfte der Charité nach dem Rückkauf der Firma CFM. Weitere Fragen betreffen u. a. den Umgang mit Glyphosat, die Gegendemonstration zur Wahlparty der AfD, das Verbot sexistischer Werbung in Friedrichshain-Kreuzberg und die Insolvenz von Air Berlin.