Florian Swyter (FDP) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 169 MB)

- Florian Swyter (FDP)

widerspricht dem Eigenlob der rot-rot-grünen Koalition. Den wirtschaftlichen Aufschwung gebe es nicht wegen, sondern trotz dieser Regierung. Tatsächlich habe Berlin die meisten Hartz-IV-Empfänger im Verhältnis zu den Einwohnern. Der Senat betreibe eine Arbeitsplatzverhinderungspraxis, u.a. durch den Mindestlohn. "Ohne Wirtschaft keine Arbeitsplätze", ruft er, "machen Sie sich das bitte klar!" Der Arbeitsmarkt sei so aufnahmefähig wie nie.