Michail Nelken (Quelle: rbb)
Download (mp4, 45 MB)

- Michail Nelken (Die Linke)

wirft der CDU Unernsthaftigkeit vor. Sie skandalisiere die Zahl der Baugenehmigungen, obwohl diese für sich genommen ohne jeden Aussagewert sei. So seien die Baufertigstellungen seit Jahren steigend, dies bleibe aber unberücksichtigt. Um dem Druck auf dem Wohnungsmarkt zu begegnen sei eine "integrierte Analyse" notwendig. Dieser komme nicht durch steigenden Einwohnerzahlen zustande, sondern aus den veränderten Lebensweisen. Die Preisentwicklung resultiere aus der gegenwärtigen Spekulation mit Wohnraum. Eine Gegenstrategie sei, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.