Karsten Woldeit (Quelle: rbb)
Download (mp4, 88 MB)

- Karsten Woldeit (AfD)

plädiert für eine Null-Toleranzpolitik gegen die zunehmende Verwahrlosung in Berlin. Dieser Politikstil habe sich im New York der 90er Jahre positiv u.a. auf das Wirtschaftswachstum ausgewirkt, weil sich Investoren sicherer fühlten. Wenn der Berliner Senat die Zeichen der Verwahrlosung in der Stadt wie Kriminalität und Drogenhandel nicht anerkenne, befinde er sich fern der Realität.