Download (mp4, 24 MB)

- Marcel Luthe (FDP)

hebt hervor, wenn es um Verbrechen gegenüber Juden gehe, müsse man "mit zweierlei Maß messen". Angriffe auf Juden seien "nicht mit irgendwelchen anderen Angriffen auf Menschen" gleichzusetzen. Das widerspreche den Grundsätzen der Außenpolitik. Die übrigen Parteien hätten mit einigen Formulierungen im gemeinsamen Antrag versucht, die NS-Verbrechen zu nivellieren.