Download (mp4, 17 MB)

- Susanne Kitschun (SPD)

betont, der Angriff auf eine private Solidaritätskundgebung mit den jüdischen Mitbürgern in Berlin am Vortag zeige, wie wichtig es sei, dass das Abgeordnetenhaus ein deutliches Zeichen für Toleranz und Religionsfreiheit setze. Denn "jeder Angriff auf Juden ist ein Angriff auf uns alle und unsere pluralistische Gesellschaft", so Kitschun weiter. Sie freue sich, dass es gelungen sei, in so kurzer Zeit einen fraktiosnübergreifenden Antrag zustande zu bringen.