Florian Swyter (Quelle: rbb)
Download (mp4, 192 MB)

- Florian Swyter (FDP)

kritisiert, Berlin habe nach wie vor großen Aufholbedarf bei Verkehrsinfrastruktur, Breitbandausbau, Gewerbeflächen und E-Government. Das öffentliche Vergaberecht müsse dringend von Geschlechtervorgaben befreit werden. Die Wirtschaftspolitik des Senats atme immer noch den Geist der Planwirtschaft und scheine Gewinnabsicht zu verteufeln. Und auch ein klares Bekenntnis zum Tourismus lasse der Senat weiterhin vermissen. Berlin biete viele Chancen, aber ohne Zutun der Koalition.