Roman Simon (CDU) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 53 MB)

- Roman Simon (CDU)

bezieht sich auf den flächendeckenden Fachkräftemangel, weswegen über 10.000 Kita-Plätze nicht besetzt werden könnten. Zur Steigerung der Attraktivität befürworte er eine neue Eingruppierung der Erzieher auf dem Niveau des Tarifvertrages des Öffentlichen Dienstes. Weiterhin fordert Simon einen Ausbau von Plätzen in der Tagespflege, eine bessere Unterstützung der freien Träger beim Ausbau von Kitaplätzen und die unbürokratische unbefristete Erstattung von privaten Betreuungskosten für Eltern, die keine Kitaplatz finden.