Harald Gindra (Die Linke)
Download (mp4, 141 MB)

- Harald Gindra (Die Linke)

zeigt sich mit einem Industrieanteil an Berlins Wirtschaftsleistung unter 10 Prozent nicht zufrieden. Man brauche eine noch stärkere Gründerkultur aus den Universitäten heraus. Darüber hinaus berge der überhitzte Immobilienmarkt ein erhebliches Standortrisiko für Arbeitgeber. Der Berliner Mietendeckel dämpfe daher nicht die wirtschaftliche Entwicklung, sondern stelle ein notwendiges soziales Gleichgewicht her. Gleichzeitig reduziere der Mietendeckel den Verdrängungsdruck bei Gewerbeflächen. Und trotz Mietendeckel sei das Baugewerbe weiterhin auf lange Zeit ausgebucht.