Torsten Schneider (Quelle: rbb)
Download (mp4, 43 MB)

- Torsten Schneider (SPD)

kritisiert die Wortwahl der AfD für das Thema der Aktuellen Stunde. Der Begriff "Säuberung" sei von den Nationalsozialisten beispielsweise für die Entlassung jüdischer Ärzte aus der Charité verwendet worden. In seiner sehr polemischen Rede fordert er bei der Einsetzung von Untersuchungsausschüssen eine gewisse Verhältnismäßigkeit zu wahren. Es sei sehr fraglich, ob es angemessen sei, die von sexueller Belästigung betroffenen Frauen durch einen Untersuchungsausschuss an das Licht der Öffentlichkeit zu zerren.