Ramona Pop | Andreas Geisel (Quelle: rbb)
Download (mp4, 879 MB)

- Fragestunde

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop erläutert die Maßnahmen des Senats zur Unterstützung von Berliner Unternehmen bei einem möglichen ungeordneten Brexit. So sei gemeinsam mit der IHK ein Arbeitskreis eingerichtet und eine Handreichung für die Berliner Wirtschaft erarbeitet worden. Innensenator Geisel verurteilt den Brandanschlag auf die Fahrzeuge des Ordnungsamtes Neukölln. Die Arbeitsfähigkeit der Beamt*innen sei dadurch nicht eingeschränkt, sondern hätte im Gegenteil zu mehr Motivation geführt. Derzeit werde geprüft ob weitere Maßnahmen zur Sicherung der Fahrzeuge notwendig seien. Weitere Themen waren unter anderem die Organisation des kostenlosen Schulessens, eine mögliche Impfpflicht und die Ausgestaltung von Schulneubauten.