Sebastian Czaja (Quelle: rbb)
Download (mp4, 170 MB)

- Sebastian Czaja (FDP)

Der Fraktionsvorsitzende gestaltet seine Rede zu einer Abrechnung mit der rot-rot-grünen Landesregierung. Der Koalitionsvertrag von 2016 habe unter dem Motto "Gutes Regieren" gestanden. Gut sei bislang aber nicht regiert worden, höchstens gut intrigiert. Es gebe kein Politikfeld, wo diese Koalition nicht scheitere, so Czaja. Er spricht von Missgunst, Streitereien, Ahnungslosigkeit und Realitätsverweigerung. Gemeinsame Leitlinien gebe es nicht. Der Stau werde schon im Rathaus geplant. Außer einem grün umlackierten Fahrradweg habe diese Koalition verkehrspolitisch nichts zuwege gebracht.