Ines Schmidt (Quelle: rbb)
Download (mp4, 29 MB)

- Ines Schmidt (Die Linke)

sieht trotz der Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren immer noch keine Gleichstellung von Frauen und Männern und spricht sich für ein Paritätsgesetz in Berlin aus. Die Sozialisation und Lebenserfahrung von männlichen und weiblichen Abgeordneten sei verschieden und spiele in politische Entscheidungen hinein. Es sei daher wichtig, dass Männer und Frauen die Politik gleichermaßen gestalteten.