Manfred Richter (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Manfred Richter (SPD)

erläutert den Hintergrund der Änderung des Finanzausgleichsgesetzes. Wirtschaftlich schwächere Landkreise hätten besonders hohe Soziallasten zu tragen und seien dadurch doppelt betroffen. Ziel sei es, der unterschiedlichen finanziellen Belastung der Landkreise besser zu begegnen. Darüber hinaus müsse aber noch eine Lösung für die hohe Verschuldung einiger kreisfreier Städte gefunden werden.

05.Juni 2013
77.Sitzung des Brandenburger Landtags