- Christian Görke (Die Linke)

Der Fraktionschef setzt auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Ministerpräsidenten und kündigt an: "Diese Koalition arbeitet erfolgreich weiter." Sie habe Brandenburg fit gemacht, mehr Menschen eine Chance gegeben und das jahrelange Schuldenmachen gestoppt. Aber es gebe im Land noch genug zu tun. Eine politische Verschnaufpause werde man sich nicht gönnen. Die CDU rede das Land schlecht. Sie leide unter kollektiver Amnesie. Ihr sei der Realitätssinn abhanden gekommen. So ignoriere sie auch, dass im Landtag unter Rot-Rot etwa 15 Prozent aller Oppositions-Anträge angenommen worden seien, was es früher nie gegeben habe.