Sven Schröder (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Sven Schröder (AfD)

bemerkt, dass er auf seine Anfrage, wie viele Windenergieanlagen bei Anwendung der 10-H-Abstandsregelung nicht gebaut würden, keine konkrete Antwort bekommen habe. Es gebe dazu keine Berechnungen. Dass diese Regelung zu einem faktischen Stop beim Ausbau der Windenergie führe, sei somit "unbewiesen" und nur eine Vermutung, die der Bevölkerung als Tatsache verkauft werde.