Ursula Nonnemacher (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen)

wirft ihrem Vorredner, dem AfD-Vorsitzenden Gauland vor, ein "Brandstifter" zu sein. Er könne seine Hände nicht in Unschuld waschen, "wenn wieder Asylbewerberheime brennen". Sie begrüßt die Absicht der Landesregierung, die Gesundheitsleistungen in der Erstaufnahmeeinrichtung zu verbessern. Allerdings sei es "beschämend", dass es dabei nur um Schmerzbehandlungen gehe. Die Grünen forderten daher in ihrem Entschließungsantrag u.a. eine elektronische Gesundheitskarte für Asylbewerber und die Einrichtung eines Runden Tisches.