Uwe Schmidt (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Uwe Schmidt (SPD)

bittet um eine differenziertere Diskussion. Ein Mehr an Personal bedeute nicht unbedingt nur mehr Kosten, sondern würde auch zu Einsparungen führen, weil z.B. die Effektivität gesteigert werden könne. Er kritisiert, dass die CDU Forderungen aufstelle, aber nicht sage, wie diese finanziert werden sollten. Er glaube, dass mit der Erhöhung der Grunderwerbssteuer Familien nur bedingt mehr belastet würden. Das Geld werde schließlich auch für eine verbesserte Infrastruktur in den Kommunen und eine bessere Kitabetreuung ausgegeben. Es gehe also an Familien zurück.