Andreas Büttner (FDP) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Andreas Büttner (FDP)

Der Fraktionschef hält SPD und Linken vor, sie hätten sich gestern im Rückblick auf die Wahlperiode "im Schulterklopfen geübt". Die Wähler hätten aber den Anspruch zu erfahren, was vor ihnen liege. Das Land müsse wirtschaftlich fit gemacht werden für die Zukunft. Dazu gehöre der Ausbau der Straßen und des Breitbandnetzes. Endlich verbessert werden müsse der Betreuungsschlüssel in der frühkindliche Bildung. Falsch gewesen seien die Kürzungen bei Schulen in freier Trägerschaft und das Vergabegesetz.