Dieter Dombrowski (CDU) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Dieter Dombrowski (CDU)

dankt Ulrike Poppe und ihren Mitarbeitern. Sie hätten eine beeindruckende Bilanz vorgelegt. Das gelte auch für die Beratung ehemaliger Heimkinder, wo es vorher durchaus Zweifel gegeben habe, ob dafür Bedarf bestehe. Aufarbeitung sei aber auch eine gesellschaftliche Aufgabe. Und er sei sich nicht sicher, ob das, was er im ersten Tagesordnungspunkt habe hören müssen, ein Beispiel für Toleranz in der Demokratie sei. Ein Mitglied der Landesregierung habe Abgeordnete der Lüge bezichtigt – ohne Ordnungsruf aus dem Präsidium.