Linda Teuteberg (FDP) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Linda Teuteberg (FDP)

setzt sich mit Meinungen auseinander, wonach der Blick zurück wenig helfe bei dem Versuch, aktuelle Probleme zu bewältigen und künftige schon im Ansatz zu verhindern. Der Bericht von Ulrike Poppe zeige sehr anschaulich das Gegenteil. Man werde auch in der Gegenwart scheitern, wenn man die Beschäftigung mit der Vergangenheit nicht als Lernprozess verstehe. Eine Schlussfolgerung, die sie zieht, lautet: Brandenburg brauche in Anbetracht des Fachkräftemangels eine Willkommenskultur, die den Zuzug erleichtere.