Roswitha Schier (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Roswitha Schier (CDU)

wendet sich an ihre Vorrednerin von der SPD, Sylvia Lehmann. Deren Rede habe sich so angehört, als wäre sie eigentlich für den Antrag von CDU und FDP. Es stehe fest, dass die Landkreise von den Mehrgenerationenhäusern profitierten. Deshalb sei eine Teilfinanzierung durch den Bund, das Land und die Kommunen zu erwägen. Sie bittet darum, den Antrag nicht abzulehnen, um die Arbeit der Mehrgenerationenhäuser zu stärken.