Björn Lüttmann (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Björn Lüttmann (SPD)

will das Brandenburgische Vergabegesetz eher weiterentwickeln als abschaffen. Da beim Mindestlohn auf Bundesebene Übergangsfristen und Ausnahmeregelungen gälten, sei der brandenburgische Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen immer noch notwendig. Der Verweis auf den Kontrollaufwand sei für ihn kein Grund, "den gerade erreichten Mindeststandard wieder zu schleifen".