Diana Golze (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Diana Golze (Die Linke)

Die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie verdeutlicht, dass es nicht Aufgabe der Landesregierung sei, in das Gesundheitswesen durch finanzielle Anreize für die Ansiedlung von Ärzten einzugreifen. Das sei die Sache der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburgs. Ferner verwahrt sie sich gegen den Vorwurf, sie kürze die Investitionsmittel für die Krankenhäuser. Weggefallen seien lediglich die Mittel aus dem entsprechenden Bundesprogramm.