Steffen Königer (AfD) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 40 MB)

- Steffen Königer (AfD)

wirft der rot-roten Landesregierung Täuschung und Irreführung vor. Bei der Kreisgebietsreform habe es keine ergebnisoffene Mitbestimmung der Betroffenen gegeben. Er betont, dass "tausende Menschen" für die Kreisfreiheit demonstriert hätten. SPD und Linke hätten offenbar vergessen, was Freiheit bedeute. Er erinnert in diesem Zusammenhang an die Revolutionen von 1848 und 1989. Auch die AfD stehe für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Zur Freiheit in einer Demokratie gehöre auch das Recht auf kommunale Selbstverwaltung.