Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 17 MB)

- Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen)

verweist auf eine zurückliegende Ausschuss-Anhörung von 41 Kommunalvertretern zur Kreisgebietsreform. Die AfD habe "die ganze Zeit keine Frage gestellt". Stattdessen gehe die Partei wie üblich "desorientiert auf die Barrikaden", biete aber "keine Lösungsansätze". Von der rot-roten Regierungskoalition fordert Nonnemacher mehr Wertschätzung für die Kommunalvertreter. Kritisch sieht sie eine "freiwillige Kooperation", bei der schwächere Kommunen Verlierer sein würden. Hier einen Ausgleich zu schaffen, sei Aufgabe der Landesregierung.