Gabriele Theiss (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 27 MB)

- Gabriele Theiss (SPD)

bezeichnet Crystal Meth als "Teufelszeug". Anhand der persönlichen Geschichte von "Torsten" schildert sie die dramatischen Folgen der Drogenabhängigkeit. Lange habe Crystal Meth als Partydroge gegolten. Mittlerweile werde diese Droge aber auch an Schulen, Universitäten und am Arbeitsplatz konsumiert. Die Suchtgefahr sei enorm. Crystal schädige unwiderruflich die Nervenzellen und schaffe ein hohes kriminelles Potential. Daher sei Prävention überaus wichtig. Vorreiter auf diesem Gebiet sei der Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Die CDU erzeuge mit ihrem Antrag den Eindruck, als ob auf diesem Feld noch gar nichts geschehen sei.