Diana Golze (Die Linke) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 55 MB)

- Diana Golze (Die Linke)

Die Ministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales spricht sich für einen bundesweiten Tarifvertrag in der Pflege aus. Die ungleiche Bezahlung in verschiedenen Regionen sei einer der Gründe dafür, dass viele dringend benötigte Pflegekräfte aus Brandenburg lieber in Berlin und anderen Bundesländern arbeiteten. Die von CDU und Grünen geforderte Pflegekammer könne kein Tarifpartner sein. Golze kritisiert den Bund, dass die Reform der Pflegeberufe samt dem geplanten Pflegeberufegesetz noch immer "auf keiner Tagesordnung" stehe.